Ein Glasmöbel soll durch seine Transparenz wirken – wie aber wird unsichtbarer UV-Kleber für eine maximale Wirkung richtig eingesetzt? Das Seminar UV-Kleben bei OPO Oeschger in Kloten lieferte die richtigen Antworten.

Oberflächenspezialist Ursula Bayer erklärt den Teilnehmenden die notwendige Theori des UV-Klebens

 

Oberflächenspezialistin Ursula Bayer von BOHLE AG vermittelte am ersten Tag die notwendige Theorie. Sechzehn Teilnehmer inklusive drei Lehrlinge erfuhren über die richtige Klebstoffauswahl, den Arbeitsablauf in der Praxis, über den Umgang mit Fixiersystemen und die richtige Wahl der UV-Lampen.

Die Teilnehmenden lernen über den Umgang mit Fixiersystemen beim UV-Kleben

 

Am zweiten Tag durfte jeder Teilnehmende gleich selber zum Kleber greifen und sein eigenes Glasmöbel unter fachkundiger Anleitung von Frau Bayer fertigen.

Jeder Teilnehmende durfte sein eigenes Glasmöbel fertigen

 

Das Seminar fand in den Räumlichkeiten der OPO Oeschger AG in Kloten statt

Das Seminar wurde in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Flachglasverband SFV und BOHLE AG durchgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren