Businessgebäude stellen gleich zwei wichtige Anforderungen an die benötigten Schlösser: Sicherheit und schnelles, komfortables Öffnen. Die neue Einpunkt-Verriegelung 18905 MINT-ES SVM eco von Glutz ist für den Einsatz im Businessgebäuden besonders gut geeignet.

Das selbst verriegelnde Einsteckschloss, motorisch öffnend mit Panik E-Funktion, ist für den Einsatz im Wirtschaftsbau und für automatisierte Türen im Innenbereich geeignet. Die Türen werden von aussen über Identifikationssysteme wie Badge, Biometrie, Gebäudeleitsysteme usw. oder über den Zylinder bedient. Schnelles Öffnen (t< 0.4s) ist in der Tagesfunktion (Selbstverriegelung inaktiv) möglich. Diese Betriebsart ist ideal für stark frequentierte Türen, bei denen ein kontrollierter Zutritt erfolgen soll.

Die mechanische Ablaufsteuerung wird in den Modi 2-4 zusätzlich elektronisch überwacht und verhindert das ungewollte Ausschiessen des Riegels. Die Motorsteuerung lässt je nach Mode verschiedene Funktionen zu.

  • Gedämpfte Komfortfalle mit Fallenblockierung:
    • Dämpfung der Falle am Fallenschaft vermindert Lärm beim Ausschiessen
    • Kunststoffeinsatz im Fallenkopf vermindert Lärm und Verkratzen beim Einlauf ins Schliessblech
  • Fallenblockierung bietet zusätzliche Sicherheit
  • Umstellbare Falle DIN links/rechts:
    • Bietet höchste Flexibilität bei Planungsunsicherheiten und vermindert Lagerhaltung
  • 4 Betriebsmodi; Modus 4 für Türantrieb
  • Selbstverriegelung mit Ablaufsteuerung
  • Manipulationsschutz im Mode 2 & 4
  • «comfort-open» Funktion im Mode 2 und 4
    • Auslösung durch eine minimale Drehung des Schlüssels im Schließzylinder oder von oder durch leichtes Antippen des Innendrückers
  • Geeignet für Türelemente RC2

 

Zum Artikel im OPO-Net ®

 

Das könnte Sie auch interessieren