Helfen Sie mit bei der Herstellung der grössten Trauffer BIM-Kuh für die HOLZ 2019

Was ist Lotti die BIM-Kuh?

Lotti ist nicht nur eine übergrosse Trauffer-Kuh aus Schweizer Holz, sondern auch Botschafterin für Digitalisierung in der Holzbranche und digitales Bauen. Denn wie in allen anderen Branchen hält die Digitalisierung, BIM-Methode, RFID, AR/VR und Mixed Reality auch im Schreinerberuf Einzug. Und Lotti die BIM-Kuh macht Digitalisierung an der diesjährigen Messe HOLZ sichtbar, spürbar und erlebbar. 

 

Wie funktioniert das genau und wie kann man mitmachen?

Gesucht werden 150 Schweizer Betriebe der Holzbranche, die je eines der 150 Mosaikteile für die sechs Flecken produzieren. Vervollständigen auch Sie Lotti die BIM-Kuh mit einem Mosaikteil aus Ihrem eigenen Betrieb. Wählen Sie bis zum 30. September eines Mosaikteile auf lotti-holz19.ch aus und laden Sie die entsprechenden Daten herunter. Bringen Sie das fertig produzierte Holzteil mit zur Messe HOLZ 19 und erleben Sie, wie Lotti vor Ort fertig gestellt wird. Alle 150 Teile werden einzeln, unter Zuhilfenahme von Virtual Reality eingesetzt und mit einem Foto verewigt. Alle Teile haben einen RFID-Chip, der die Herkunft und den Ersteller identifiziert. 

An Lotti werden nicht nur Schweizer Schreiner und Zimmersleute mitarbeiten, sondern auch Glockenschmiede, Seiler, Spengler und Maler. Lernende aus diesen Berufen beteiligen sich an der Fertigung von Lotti live an der Messe in der Halle 1.1, Zukunft Holz. Und nach der Messe wird die Holzkuh noch durch die Schweiz auf Tour gehen.

Als einer der Hauptinitianten unterstützt OPO Oeschger das Projekt Lotti,die BIM-Kuh. Unser Online-Shop OPO-Net ist technologisch immer auf dem neuesten Stand und macht es Ihnen einfach, Ihre gewünschten Produkte zu bestellen. Unsere digitalen Tools (Apps, 2D- und 3D-CAD-Zeichnungen oder Schnittstelle zu Ihrer Schreiner-Software) bieten einen echten Mehrwert bei Ihrer täglichen Arbeit.

%d bloggers like this: