Rasch den Aussendrücker abkuppeln, um das Gebäude in Nachtbetrieb zu bringen? Eine Schlüsselumdrehung genügt und der Zugang von aussen mit Drückerbetätigung ist nicht mehr möglich. Von innen jedoch lässt sich die Tür mittels Drücker oder Panik-Druckstange immer öffnen. Fällt sie danach ins Schloss, ist sie automatisch wieder verriegelt. Sobald eine erneute Zylinderbewegung bis zur Abzugsstellung erfolgt, wird der Aussendrücker wieder eingekuppelt (Tagesbetrieb).

Das selbstverriegelnde mechanische Schloss bietet maximale Sicherheit und viel Komfort. Die Panik B-Funktion mit geteilter Schlossnuss und getrennter mechanischer Drückersteuerung (aussen/innen) ermöglicht den einfachen, situationsgerechten Funktionswechsel einer Tür zwischen Zutritt und Fluchtweg.

Die wichtigsten Funktionen auf einen Blick:

  • Mechanisch ein- und auskuppelbarer Aussendrücker (Tages-/Nachtbetrieb)
  • Unkompliziertes Ein- und Auskuppeln über Zylinder nur bis Abzugsstellung
  • Geteilte Nuss, beidseitiger Drücker
  • Panikseite umstellbar ein-/auswärts
  • Integrierte Ablaufsteuerung, Fallenblockierung und Schiebersicherung
  • Geeignet für Türelemente RC3 (EN 1627-1630)

Die neue Mehrfachverriegelung GLUTZ MINT 18962 SV Panik B
ist jetzt ab Lager erhältlich. 

Kompetenzcenter Türtechnik - offen für alle Fragen

Tür ist nicht gleich Tür. Ob Brandschutztür, Eingänge zu Mehrfamilienhäusern, Schiebe- oder Sicherheitstüren: Sie alle erfordern ganz unterschiedliche Technik und spezifisches Know-how. Genau das haben unsere Fachberater Türtechnik Volker Otterstätter und David Landgraf. Ganz gleich, ob Ihre Fragen eher allgemein oder sehr speziell sind: Unsere Experten können Sie kompetent beantworten und stehen Ihnen auch in Sachen Support zur Seite.

Kontaktieren Sie unsere Türtechnik-Fachberater:

per E-Mail: opo@opo.ch 
telefonisch: 044 804 33 11