Jedes Jahr bietet OPO Oeschger Schulabgängern die Möglichkeit, eine interessante und abwechslungsreiche Lehre zu absolvieren. Im Interview beantwortet Simone Müller, Leiterin Personal und Berufsbildungsverantwortliche die wichtigsten Fragen rund um die Ausbildung bei OPO Oeschger.

 

Simone Müller, Leiter Personal und Berufsbildungsverantwortliche

Simone Müller, Leiterin Personal und Berufsbildungsverantwortliche

Simone, warum bildet OPO Oeschger überhaupt Lernende aus?

Die Begleitung von jungen Menschen ins Berufsleben ist eine spannende Aufgabe und wir leisten mit der Ausbildung von qualifizierten Nachwuchskräften einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit und so auch zu einer erfolgreichen die Zukunft des Unternehmens.

 


Welche Lehrstellen bietet OPO Oeschger an?

Wir bilden Lernende in den Berufen Logistiker/in, Detailhandelsfachfrau /-mann und Kauffrau/Kaufmann Profil E oder M aus.

 

Wie viele Lernende bildet OPO Oeschger aus?

Insgesamt bilden wir fünfzehn Lernende aus. In jedem Lehrjahr zwei Logistiker, zwei Detailhandelsfachleute und ein/e Kaufmann/Kauffrau.

 

Kann man auch in einem Verkaufsbüro (z.B. Kriens oder Crissier) eine Lehre machen?

Nein, die Lernenden werden nur am Hauptsitz in Kloten ausgebildet, weil wir nur hier eine umfassende Ausbildung sicherstellen können.

 

Schnuppern – geht das?

Unsere zukünftigen Lernenden können uns nur durch eine Schnupperlehre kennenlernen. Darum bieten wir in jeder Berufsrichtung Schnupperlehren an. Dies jedoch erst nach einer Bewerbung für eine Lehrstelle und einem vorangegangenen ersten Gespräch.

 

Wie unterstützt OPO Oeschger seine Lernenden während der Lehre (Berufsschule, während der Arbeit)?

Die Lernenden werden währen der Lehrzeit durch erfahrene Praxisbildner angeleitet und betreut. Es ist uns wichtig, dass die Lernenden auch selbständig arbeiten können und darum werden auch Aufgaben und Verantwortungen übergeben und so die Handlungskompetenz gefördert. Bei schulischen Herausforderungen bieten wir Unterstützung an durch die Praxisbildner, den Austausch unter den Lernenden und auch durch Förder- / Stützkurse.

 

Ist es möglich, zusätzlich die Berufsmittelschule zu besuchen?

Ja, auf jeden Fall. Wir unterstützen die jungen Berufsleute die zusätzlich die BMS absolvieren möchten.

 

Können alle Lernenden nach der Berufslehre bei OPO Oeschger bleiben?

Wir setzen alles daran, den Berufseinsteigern eine Anschlusslösung zu bieten.

 

Wo gibt es weiterführende Informationen zu den Lehrstellen?

Unter «Karriere für Berufseinsteiger» gibt es ausführliche Informationen zu den Lehrberufen, den einzelnen Arbeitsgebieten und den Voraussetzungen an die Lernenden.

 

Wir freuen uns auf Bewerbungen für die Lehrstellen mit Lehrbeginn 2019.

Das könnte Sie auch interessieren